top of page
Goldnuggets_edited.jpg
Herzstück_edited.jpg

Zugehörigkeit stärken und innerer Frieden finden

Beziehungen heilen

Heilung uralter Verletzungen

«Jeder Mann, der sich selbst heilt, hilft, alle Männer zu heilen, die vor ihm waren und alle, die nach ihm kommen.»

Rebekka Bachmann (Original von Christiane Northrup)

Hallo, du abenteuerlicher Mann

Bestimmt fragst du dich, weshalb du – als Mann – ausgerechnet mit mir – als Frau – in diesem Kontext arbeiten sollst? Berechtigte Frage. 

Frauen haben sich vor Jahren mit viel Anstrengung aus alten Rollenbildern herausgekämpft. Rollen, die ihnen nicht von allen Männern, sondern von gezielten Gruppierungen aufgezwungen wurden. Und nicht nur den Frauen hat man Rollen aufgezwungen – auch den Männer erging es so. Sie wurden zum Ernährer gemacht. Der Mann als Chef, der das Geld nach Hause bringen muss und damit die Sicherheit der Familie gewährliesten muss. 

Falls auch du dich fragst, ob es nicht noch andere Definitionen gibt, dann begib dich mit mir auf Schatzsuche. 

Dein Gewinn

  • Reduktion von Konflikten mit der eigenen Mutter

  • Gewinn von Lebensqualität durch Auflösung von Schuld- und Schamgefühlen

  • Befreiung aus alten Mustern (wie z.B. Drang nach Perfektion u.ä.)

  • Reduktion von unerklärlichen, hinderlichen und unangenehmen Gefühlen (wie z.B. Wut, Trauer, Frustrationen etc.)

  • Liebevollere Beziehung zu dir, zur eigenen Mutter und zu den eigenen Kindern

Programminhalte

  • Geschichte der gesellschaftlichen Entwickung

  • Entstehung und Auswirkung des Patriarchats auf die Rolle der Männer

  • Idealisierung des Männerbildes und Erwartungen an Männer

  • Verletzungen, die seit Generationen weitergegben werden

  • Die Rolle der Mutter und Auswirkungen auf Mutter-Sohn-Beziehungen

  • Tabus und daraus resultierende Scham- und Schuldgefühle bei Müttern und Söhnen

  • Vergebung, Versöhnung und Heilung

  • Erzeugen von neuen, inneren Bildern in Bezug auf «Mann-Sein»

Voraussetzungen

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt

  • Du bist psychisch gesund und in der Lage, dich selbst zu reflektieren

  • Du lässt Veränderungen zu

  • Du bist offen und neugierig

  • Du bist bereit, dir neben den Coachings (60-90 Minuten) zusätzlich 1–2 Stunden Zeit zur Selbstreflektion und Vorbereitung zu nehmen

  • Du magst dir insgesamt 10 Wochen Zeit für diese Reise schenken

bottom of page